26. November: Blauer Montag mit den Vier Unverdorbenen

Ein neues Programm: „Gefüllt mit Trüffeln“

Die Vier Unverdorbenen v.li. Jürgen Zach, Klaus Götze, Franz Schöberl und Karl Stumpfi bereiten ein genussvolles neues Programm für den Blauen Montag 2018 vor. Foto: Alfred Grassmann

Die Vier Unverdorbenen v.li. Jürgen Zach, Klaus Götze, Franz Schöberl und Karl Stumpfi bereiten ein genussvolles neues Programm für den Blauen Montag 2018 in der „Goldenen Gans“ vor. Foto: Alfred Grassmann

Der Blaue Montag ist seit dem ersten Neunburger Kunstherbst vor fünf Jahren fester Programmteil dieses regionalen Kulturfestivals. Die Vier Unverdorbenen, das literarisch-musikalische Quartett des Neunburger Kunstvereins, begeben sich im neuen Programm „Gefüllt mit Trüffeln“ auf eine ebenso kurzweilige wie unterhaltsame Reise durch die weite Welt der leiblichen Genüsse und anderer Sinnesfreuden. Rezitator Karl Stumpfi hat dazu passende Texte deutscher und österreichischer Satiriker ausgewählt, darunter „Kostproben“ von Heinrich Heine, Heinrich Böll, Erich Kästner, Abraham A Santa Clara, Oskar Maria Graf, Karl Kraus und Friedrich Torberg. Gesetzt sind die zeitkritischen Neunburger G’stanzln von Jürgen Zach, der als Sänger/Bassist mit Klaus Götze (Gitarre) und Franz Schöberl für die musikalische Umrahmung sorgt. Die Zuhörer hören zum Beispiel eigenwillige Cover-Versionen von Pop-Klassikern wie „Hey Joe“ von Jimi Hendrix oder Schlager-Oldies wie „Bitte mit Sahne“ von Udo Jürgens. Eintritt frei, Spenden für den Kunstverein Unverdorben erbeten. Platzreservierung beim „Ganswirts“-Ehepaar Marlies und Peter Standke, Hauptstraße 22, wird empfohlen!logonenkunstherbst430

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.