Oktober-Ausstellung in der evangelischen Versöhnungskirche

Pfarrer ruft zur Teilnahme an Kreativ-Aktion auf

„Ich wünsch mir eine Kirche, die…“: Wie würden Sie diesen Wunsch vervollständigen? Die evangelische Kirchengemeinde Neunburg vorm Wald gestaltet dazu im Oktober 2020 ihre jährliche Ausstellung in der Versöhnungskirche, Bahnhofsstraße 3.

Foto: (c) Rosel Eckstein/pixelio.de / Bildbearbeitung: Pfr. G. Beck

Foto: (c) Rosel Eckstein/pixelio.de / Bildbearbeitung: Pfr. G. Beck


Dazu erklärt Pfarrer Gerhard Beck: „Mit der Aktion und der Ausstellung wollen wir auf unseren Herzenswunsch aufmerksam machen: Einen barrierefreien Zugang zu unserer Kirche. Wir sammeln daher unter https://www.natuerlich-barrierefrei.de Texte,
Bilder, Lieder (ein Lied gibt es schon, weitere Strophen werden gesucht), Videos, etc zum Thema: Ich wünsch mir eine Kirche, die…“.
Die Werke werden unter der Creative Commons Lizenz auf der Homepage veröffentlicht und in der Ausstellung im Monat Oktober in der Versöhnungskirche verwendet. Pfarrer Gerhard Beck betont zusammenfassend : „Wir würden uns freuen, wenn Sie uns ein Werk mit Ihrem Herzenswunsch an Kirche für unsere Homepage und die Ausstellung überlassen würden“.
Bitte unbedingt die Veröffentlichungsbedingungen lesen (unter https://natuerlichbarrierefrei.de) und zur Kenntnis nehmen.
Einsendeschluss für die Werke ist am 1. September 2020!
Die evangelische Kirchengemeinde ist ständiger Veranstaltungspartner des Kunstvereins Unverdorben seit Beginn des regionalen Kulturfestivals NEUNBURGER KUNSTHERBST im Jahr 2013. Der KVU wirbt deshalb bei allen (Hobby)Kunstschaffenden, Beiträge zur Kreativ-Aktion und Ausstellung „Ich wünsch‘ mir eine Kirche, die…“ zu leisten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.