EDITORIAL: Zehnte Auflage des Kulturfestivals Neunburger Kunstherbst

Eine Jubiläumssaison in Krisenzeiten

Das Neunburger Kunstherbst bietet dem krisengebeutelten Jahr 2022 mit insgesamt 20 Kulturterminen die Stirn. Foto: Karl Stumpfi

Das Neunburger Kunstherbst bietet dem krisengebeutelten Jahr 2022 mit insgesamt 20 Kulturterminen die Stirn. Foto: Karl Stumpfi

Corona-Pandemie, Energiekrise, Inflation, Krieg in Europa: Noch nie war die Ausgangslage zum Start des Neunburger Kunstherbstes so negativ belastet als im Jahr 2022. Die Fragen, mit der sich die Vorstandschaft des gemeinnützigen Neunburger Kunstvereins Unverdorben konfrontiert sah, erschienen vor dem geschilderten Hintergrund mehr als berechtigt: Kann man, soll man, darf man in diesen krisengebeutelten Zeiten feiern?PLKunstherbst2207-05
Gute Gründe gab es ja dafür: Der KVU konnte auf sein zehnjähriges Bestehen zurückblicken und die Jubiläumszahl 10 prangt auch über der neuen Kunstherbst-Saison. Ein Fest führt Menschen zusammen und stiftet Common Sense, Gemeinschaftsgefühl. In diesem Licht gesehen, begreift der KVU die 20 Kulturtermine des 10. Neunburger Kunstherbsts als Angebot an Alle, sich in Anbetracht vieler Widerwärtigkeiten nicht in die innere Emigration zu verabschieden. Die Parole der Kunstherbst-Monate lautet vielmehr: Raus aus den Bunkern, rein in die Lokale und Säle – egal ob zur Ausstellung, zum Konzert oder Kleinkunst-Event. Das alles ist inbegriffen in der regionalen Kultur-Offerte „Neunburger Kunstherbst“. Deshalb appellieren die Programm-Macher an alle Liebhaber*innen der schönen Künste: „Greift zum Neunburger Kunstherbst-Folder und sucht das Passende aus. Für Jeden ist etwas dabei!“ Denn: Kultur braucht Publikum, um zu überleben. Erst recht in Krisenzeiten.
Die Veranstaltungs-Termine von der Ahoj 22-Vernissage, über die Klassik-Gala, Autorenlesung, Jazz-Session, Blasmusi & Comedy, den Blau-Gelben Montag bis zum Finale mit der Orange Soul Sensation „Tanquoray“, können auch online abgerufen werden – unter den Links www.neunburger-kunstherbst.de oder www.kunstverein-unverdorben.de
Mit einem bunten Veranstaltungsmix will der Kunstverein Unverdorben der "Herbstdepression" gegensteuern. Grafik: Bayerischer Rundfunk

Mit einem bunten Veranstaltungsmix will der Kunstverein Unverdorben der „Herbstdepression“ gegensteuern. Grafik: Bayerischer Rundfunk

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.